Vintage Altstadt Düsseldorf

Vintage in der Düsseldorfer Altstadt

Gestern, den 05. Dezember 2019, hatten zwei meiner Freunde und ich, unser monatliches Treffen in der Düsseldorfer Altstadt. Rechnet man unsere Lebensjahre zusammen, kommt Vintage, im wahrsten Sinne, dabei heraus. Immerhin haben wir drei jungen, alten Männer, zusammen, ganze 210 Lebensjahre auf der Lebensbank und sogar ein paar Kilo mehr auf eine Waage.

Vintage im Brauhaus „Zum Schlüssel“

Das Lokal „Zum Schlüssel“, auf der Bolkerstraße, ist seit mehr als 10 Jahren der Treffpunkt für meine Freunde Rolf, Ralf und für mich. Übrigens befindet sich dieses ausgezeichnete Brauhaus für Altbier und Lokal in unmittelbarer Nähe zum Geburtshaus von Heinrich Heine. Alt-Bier wird hier bereits seit 1850 gebraut. Vintage also außen, in der Nachbarschaft und im Lokal, wo es von Vintage an den Wänden, auf dem Fussboden und bei der gesamten Inneneinrichtung nur so überläuft,- genauso, wie das Altbier an der Zapfanlage, die gestern Abend niemals trocken stand.

Junge, alte Männer und ihre Geschichten

Man muss kein Gedankenleser sein, um zu erahnen, was wir uns nach all den vielen Jahren noch immer zu erzählen haben. Es ist, wie es ist und damit sei gesagt, dass wir über Aktuelles, wie Politik und Wirtschaft, über unsere heutige Gesellschaft sprechen und auch gerne vergleichen mit den Vintage – Zeiten, also den alten und gebrauchten, ja den verbrauchten Zeiten. Und wie das bei jungen alten Männern nun mal so ist, kommen im Laufe eines Abends, unter dem Einfluss von Altbier, (nein, das ist nun wirklich kein Vintage – Bier, weil frisch und neu) auch die alten Erlebnisse mit schönen Frauen mal zur Sprache. Aber davon werde ich hier selbstverständlich nicht berichten.

Vintage- Geschenk zum Nikolaus

Der Grund, warum ich Heute und Hier über das gestrige Treffen mit meinen Freunden berichte, liegt in einer Besonderheit und freudigen Überraschung, die uns Ralf bereitet hat.

Ralf fragte, nachdem wir lecker gegessen und wir das dritte Altbier intus hatten:

Was ist heute für ein Tag?“ Rolf und ich schauten uns ratlos an und ich sagte dann zu Ralf gewandt: „Wie, was ist heute für ein Tag?“ „Ja, welches Datum haben wir,“ antwortete er. „Der 05.Dezember,“ ging es an ihn zurück. „ Und was passiert in der Nacht zum 6ten Dezember,“ fragte er. “NIKOLAUS“, kam es aus unseren Mündern. – Ralf strahlte und ließ unsere Gesichter verdutzt strahlen, als er sagte: „Genau und weil morgen Nikolaus ist, habe ich für euch zwei Vintage – Männern, Geschenke mitgebracht. Sehr angenehm überrascht und erwartungsfroh beobachteten wir nun, wie Ralf zwei liebevoll verpackte Geschenke aus dem mitgebrachten Jutebeutel kramte.

Mit den Worten: „ Das ist für Werner, weil Vintage bei Titus Schwan dein Thema ist,“ überreichte er mir ein kleines, in silberfarbigen Papier verpacktes Geschenk, mit einer schönen Schleife drauf. „Und das ist für Rolf, weil du Jazz so gerne hörst,“ sagte er und beschenkte ihn in gleicher Weise wie mich. Wir packten sofort aus und die Neugier war uns dabei buchstäblich ins Gesicht geschrieben. WOUW! (steht für Woge) Echt jetzt, das war wie Weihnachten als Kind für mich, weil einfach so ein unglaublich schöner überraschender Moment.

Vintage Altstadt Düsseldorf

Das Geschenk von Ralf an Werner

Vintage zum Nikolaus

Das Geschenk von Ralf, an Rolf

Vintage – Männer im Jazzlokal

Wie so häufig, besuchten wir, bald nach der Bescherung, noch das einzige Düsseldorfer Life – Jazzlokal „Em Pöötzke“. Auch hier ist so ziemlich alles Vintage. Sowohl die Männer der Dixieland – Jazz – Band, wie auch die Inneneinrichtung gehören in diese überaus charmante Kategorie „Vintage“ der Düsseldorfer Altstadt. Das Bier ist allerdings frisch und lecker und es verleitete mich doch tatsächlich noch dazu, mit einer lieben, älteren Freundin, ein Tänzchen zu wagen. Ja, es ist spät geworden und den Übergang zum Nikolaustag erlebte ich in der U-Bahn, auf dem Heimweg. Das ich diesen Artikel schreiben will, hatte ich mir allerdings schon kurz nach der schönen Bescherung, durch Ralf, geschworen. – Und eins ist ja wohl klar, im nächsten Jahr werde ich meine Freunde auch mit einem kleinen Geschenk zum Nikolaus erfreuen. Ich hoffe sehr, dass sie meine Vintage – Idee auch mögen werden.