Steampunk Fotobox

Ich nehme keine Auftragsarbeiten an, Punkt

Bisher hat Titus Schwan Auftragsarbeiten abgelehnt. Zuviel Stress, zu viele Gespräche mit Auftraggebern und dann die von mir vermutete Einmischung und die Sonderwünsche. Nein, das alles will ich nicht und darum war ich lange standhaft. – Bis im Juli 2020, Tobias, von der neoluma GmbH in Düsseldorf, mir eine freundliche E-mail sandte und mich fragte, ob ich eine Fotobox in Steampunk-Optik gestalten möchte. Naja, was folgte könnt ihr hier nun sehen.

Die technischen Anforderungen lauteten: Transportrollen an der hinteren Tür, Scharniere und ein Überwurfriegel an der hinteren Tür, ein Fotoauswurf zum Hochklappen beim Transport, zwei Tragegriffe an den Seiten.

Die künstlerischen Anforderungen lauteten: Steampunk-Optik, vielleicht mit einem Bullauge, dort wo das Kameraobjektiv aus der Fotobox herausragt. Im Übrigen hatte ich künstlerische Freiheit und mit Tobias vereinbart, dass ich gestalte und keine künstlerischen Änderungen vornehme, auch wenn ihm etwas nicht gefällt.

Die wirtschaftlichen Vereinbarungen: Tobias und ich vereinbarten einen Festpreis, der fair und angemessen war.

Der Materialeinkauf: Die ersten zwei Arbeitstage verbrachte ich damit, den Materialeinsatz zu recherchieren und zu bestellen, sowie in einem Baumarkt einzukaufen. Für das Material habe ich etwa die Hälfte des Budgets verbraucht. Den Baumarkt musste ich 3 mal aufsuchen, nein, zweimal den einen und dann noch einen Zweiten, weil ich im Ersten ein bestimmtes Produkt leergekauft hatte. – Kein Wunder, denn auf der fertigen Fotobox befinden sich ca. 1000 Nieten.

Nun folgt hier eine kleine Fotostrecke, die zeigen soll, wie einige Arbeitsschritte, nicht alle, die Optik verändert haben. Man kann gut sehen, dass ich Pappe in unterschiedliche Formen und Größen geschnitten habe. Diese wurden dann aufgeklebt, grundiert und mit Acylfarbe so bemalt, dass Kupfer, Rost, Messing und oxydierte Optiken entstanden sind. Die zahlreichen Nieten, unterschiedlicher Größe, verleihen dem Ganzen den Eindruck von vernieteten Stahlplatten.