Unikat-Möbel von Titus Schwan

Bilanz nach dem ersten Jahr

Meistens kommt es anders, wenn man denkt! Unter dieses Motto stelle ich mein erstes Jahr, nach Gründung von Titus Schwan.

Wenn berücksichtigt wird, mit welchen Erwartungen ich meine ersten Möbel bemalt habe, so kann nur eine vernichtende Bilanz und ein katastrophales Wirtschaftsergebnis ausgewiesen werden.

Doch,und das macht Hoffnung, ich habe verstanden und gelernt, dass nicht meine Vorstellungen von bemalten Möbeln und erst recht nicht meine Preisvorstellungen entscheidend sind, sondern die Erwartungen der Kunden.

Über den Shop „Titus Schwan“ konnte ich nicht ein Teil verkaufen. Das hängt sowohl damit zusammen, dass die Seite im ersten Jahr nur wenige Besucher hatte, wie auch mit den viel zu hohen Preisen, die ich für meine Produkte verlangt habe.

Zum Glück war da ja noch der Weihnachtskunstmarkt 2018, in Solingen. Hier wurden fünf bemalte Kleiderbügel verkauft.- Ja, zugegeben, auch waren Gefälligkeitskäufe von Bekannten und Freunden dabei.

Über Etsy lief der Verkauf eines kleinen Schuhschrankes, der aber hier zu einem bedeutend günstigeren Preis angeboten worden ist, als im Shop von Titus Schwan. Aber das war ein sehr angenehmer, ja liebenswürdiger Kunde, den ich inzwischen auch persönlich kennenlernen durfte.

Im Übrigen zeigten sich bei Etsy noch die meisten, ernst zu nehmenden, Interessenten. Auch wenn es bisher bei dem einen Verkauf geblieben ist.

Sehr nervig stellte sich der Verkauf über Ebay-Kleinanzeigen heraus. Hier waren zwar viele, relativ viele Anfragen zu verzeichnen, doch die Schnäppchenjäger stellten sich als unentschlossen und unzuverlässig heraus. Trotz extremer Preisreduzierung, für Selbstabholer, erschien nicht einer um die Ware auch abzuholen und zu bezahlen.

Bleibt noch der Marktplatz bei Facebook zu erwähnen. Auch hier, ähnlich wie bei den Ebay-Kleinanzeigen, war die Nachfrage enorm und damit auch nervig. Nervig, weil die meisten Interessenten offenbar ohne ernste Kaufabsicht ihre Anfragen versenden. Dennoch stehen zum jetzigen Zeitpunkt offenbar zwei Verkäufe an, die Hoffnung schüren. Zugegeben, es ist mal wieder der sehr niedrige Preis, ja mehrfache Preissenkung, der Grund für diese möglichen Verkäufe.

Genug der schlechten Nachrichten

Was ich nun ändern werde:

  • Weniger aufwendige Malerei, nicht schlechte Malerei, sondern weniger Aufwendige
  • Kleinere Möbel. Statt großer Schränke bemale ich zukünftig bevorzugt Kleinmöbel
  • Verstärkte Werbung bei Etsy, Facebook und Ebay

Was wirklich große Freude bereitet hat

Immer dann, wenn ich ein verkauftes Stück selbst ausgeliefert habe, entstand ein wunderschöner, persönlicher Kontakt zu meinen Kunden. Oft waren unsere Gespräche so herzlich, dass sich daraus eine Freundschaft ergeben könnte. – Dieses ist wohl das größte Geschenk das ich mir selber machen konnte. Auch wenn der wirtschaftliche Erfolg bisher ausgeblieben ist, so sind die Menschen denen ich begegnen durfte doch das Größte das ich erhalten habe. Und dafür bin ich sehr dankbar!

Danke an alle die mir geholfen haben, die mir Mut machten und an jene, die tatkräftige Unterstützung gestellt haben.

Kunst-Stuhl von Stefan Krebs

Unikat Möbel der besonderen ART

Pablo Picasso malte seine Tochter Maya mehrere Male. Er liebte seine 4 Kinder sehr und malte sie alle gern. Maya war die Tochter aus der Liebesbeziehung mit Maria-Therese Walter. Das Kind kam 1935, in Paris, zur Welt. Ihren Namen erhielt sie nach Picassos, als Kind verstorbener Schwester Maria de la Conception, die von ihren Angehörigen Maya genannt wurde.

Das Gemälde Picassos „Mädchen mit Boot“, aus dem Jahr 1938, stellt kindliches Spiel der Tochter mit einem Spielzeugschiff dar. Berühmtheit erzielte auch die Serie der kleinen Tochter mit neun Varianten. In dieser Schaffensphase bevorzugte Picasso seine wundervollen, statischen Kompositionen und biomorphen Verformungen der Gesichter. Der Künstler malte Maya in diesen Gemälden stets ohne andere Menschen, wie andere Kinder oder ihre Eltern. Ganz und gar auf Maya fokussiert, malte er die Gesichtshälften in zwei unterschiedlichen Formen, sowohl eckig und rund.

Stefan Krebs hat dieses Motiv, in beeindruckender Weise, in drei Dimensionen übertragen und aus einem einfachen Stuhl ein besonderes Kunstwerk geschaffen.

Geschenke

Geschenke

Über kleine oder große Geschenke aus der Unikat-Küche

Geschenke sind bekanntlich für die Schenkenden genauso erfreulich, wie für die Beschenkten. Und ohne Pathos zitiere ich in diesem Zusammenhang  gerne die Weisheit, Geben ist seliger denn Nehmen.

277.000.000 in Worten (Zweihundert-siebenundsiebzig-Millionen) Antworten erhält man, wenn man das Suchwort „Geschenke“ bei Google eingibt. Da frage ich mich doch, warum schreibe ich auch noch zu diesem Thema? Klar, die Antwort liegt auf der Hand oder besser gesagt, in der Hand. –Es geht um bemalte Kleiderbügel von Titus Schwan. Kleine Geschenke

Bemalte Kleiderbügel von Titus Schwan, als kleine Geschenke

Ursprünglich war kein Gedanke an bemalte Kleiderbügel, als Titus Schwan damit begann, Möbel zu bemalen. Diese Idee, mit bemalten Kleiderbügeln, kam ihm erst, als feststand, dass sich bemalte Unikat Möbel nicht so einfach verkaufen lassen, weil sie nicht ganz billig sind. Also machte man sich auf die Suche nach kleinen Malflächen, bei denen der Malprozess nicht so lange dauert und das fertige Produkt zu einem Preis angeboten werden kann, den die Meisten auch bezahlen können. So kam Eins zum Anderen und bei den Verkaufsgesprächen erfuhr Titus Schwan, dass die bemalten Kleiderbügel gekauft worden sind, um sie zu verschenken. Darüber nachgedacht, wurde beschlossen, sich bei den 277.000.000 bei Google einzureihen und diesen Artikel über Geschenke zu verfassen.

Irres Weihnachtsgeschenk für meinen Sohn

Noch während ich an diesem Blogeintrag arbeitete, gab es ein Gespräch zwischen meinem Sohn und mir. Natürlich kam auch das Thema Weihnachtsgeschenke zur Sprache. Und, Sie werden es nicht glauben, aber er hat sich ein Grundstück auf dem Mond gewünscht. Also kaufte ich ihm kurzerhand sein Wunschgrundstück auf dem Mond. Nun wird er Besitzer einer Fläche von 177 Fußballfeldern auf dem Mond.

Sie sehen also, wenn es um Geschenke geht, sind der Fantasie Tür und Tor geöffnet und individuelle Geschenke sind eigentlich ein Muss.-Darum dürfen sie auch mal irre sein. Genauso, wie das Mondgrundstück oder wie bemalte Kleiderbügel von Titus Schwan.

Geschenke und Anlässe dafür

Nicht nur zu Weihnachten ist das Schenken eine gern vollzogene Handlung. Im Folgenden liste ich auf, zu welchen Gelegenheiten kleine oder große Geschenke viel Freude bereiten.

Dabei beginne ich mit den Klassikern und arbeite mich immer tiefer in die Geschenke-Anlässe hinein.

  • Geschenke zu Weihnachten
  • Zu Ostern
  • Zum Geburtstag
  • Zum Namenstag
  • Zur Kommunion
  • Zur Firmung
  • Zur Konfirmation
  • Zum Schulabschluss
  • Zum Studienabschluss
  • Zur Verlobung
  • Zur Hochzeit
  • Zur Scheidung
  • Zum Abschied
  • Zur Begrüßung
  • Zum Abschied im Kindergarten
  • Zum Abschied aus der Schule
  • Zum Abschied am Arbeitsplatz
  • Zur Pensionierung
  • Zur Genesung
  • Zur Geburt

 

Genug jetzt, falls Sie noch Vorschläge haben, freue ich mich auf Ihr Feedback.

Eines habe ich hier noch nicht verraten, nämlich das Schenken, einfach nur so. Wer das schon einmal erlebt hat, weiß wie schön es ist. Kürzlich brachte mir ein Freund, zu unserem regelmäßigen Treffen in der Düsseldorfer Altstadt, ein kleines Geschenk mit. – Einfach nur so, antwortete er mir auf meine Frage nach dem Anlass für seine kleine Aufmerksamkeit. Einfach nur so, ein guter Anlass für ein kleines Geschenk! Vielleicht finden sie ja einen passenden, bemalten Kleiderbügel, für eine Freundin oder einen Freund.

Bemalte Kleiderbügel auf dem Kunstbasar in Solingen

Testverkäufe für den weltweiten Verkauf bei Etsy, Amazon und Ebay

Die Freunde von Titus Schwan beobachteten, nicht ohne berechtigte Skepsis, wie er sich im Oktober, November in das Projekt „Bemalte Kleiderbügel“ hineingearbeitet hat. Naja, hineingefressen hat klingt zwar drastisch, kommt der Sache aber wesentlich näher.  Zunächst wurde mit Technik experimentiert , dann kamen erste Malversuche und in der Endphase entstanden kleine Gemälde auf Damen und Herren – Kleiderbügeln. Die Freunde und Familie schwankten von Begeisterung bis noch größerer Skepsis als vorher.Kleiderbügel bemalen

Nach der Fertigstellung von etwa 30 Exemplaren, unterschiedlicher Motive und Stilrichtungen, wurden erste Stücke an Freunde verschenkt und im eigenen Titus Schwan-Shop veröffentlicht.

Soweit so gut, wie aber kommen die kleinen Kunstwerke bei denen an, die dafür ihr Portemonnaie öffnen sollen? Da erschien der Inhalt eines kleinen Zeitungsberichtes gerade recht, den ich in Solingen lesen konnte.

Chance,-Kunstbasar in Solingen, in der Vorweihnachtszeit

Ohne den Einsatz von Standmiete konnten Künstlerinnen und Künstler, am vorletzten und letzten Novemberwochenende bzw. am 01.12. 2018, ihre Arbeiten in den Clemens Galerien, Solingen, zum Kauf anbieten. Sie können sich sicher vorstellen, dass ich diese Gelegenheit unbedingt nutzen wollte, um zu testen, wie die bemalten Kleiderbügel bei fremden Menschen ankommen und ob sie gekauft werden. Fest versprochen, mir selbst und den Freunden, war, sollte auch nur ein Bügel zum regulär geforderten Preis verkauft werden, so starte ich die weltweite Vermarktung. Dafür stehen ja solche großartigen Onlineplattformen wie Etsy, Ebay und Amazon bereit.

Regen und sehr wenig Besucher auf dem Kunstbasar in Solingen

Sie müssen wissen, dass ich kein Marktverkäufer sein will und auch nicht danach strebe, einer zu werden. Aber was sein musste, sollte sein. Am ersten Verkaufssamstag in Solingen regnete es den ganzen Tag und es kamen wirklich sehr wenig Besucher zum Kunstbasar. Meine Mitaussteller und ich, hatten uns gut vorbereitet und hübsche Stände aufgebaut. Unsere kleinen Kunstgegenstände waren dekorativ präsentiert. Im Laufe des Vormittags waren vielleicht 5 Besucher an meinem Stand oder besser gesagt, sie waren langsam vorbeigegangen. Den anderen Ausstellern ging es nicht besser und so vertrieben wir uns die Zeit mit dem Verzehr von leckeren Sachen, die wir auf dem beinahe menschenleeren, angrenzenden Weihnachtsmarkt erworben hatten. Mit bemalten Kleiderbügeln war ich übrigens allein, denn die anderen Aussteller waren ebenfalls mit unvergleichlichen Exponaten vertreten.  Der Nachmittag des ersten Tages und der komplette zweite Verkaufstag sind nicht weiter erwähnenswert.Kunstbasar Solingen 2018

Kein Run auf bemalte Kleiderbügel von Titus Schwan

Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass bemalte Kleiderbügel und Garderobenbügel in Solingen kein Verkaufsschlager sind. Klar, man könnte das Wetter, das Marketing oder den Kunstverstand der Bürger als Begründung für nur 5 Verkäufe an 2 Tagen benennen. Aber man könnte auch sagen, dieser Artikel, mit der Kunst von Titus Schwan, bei diesem Preisgefüge, ist ein Flop. – Wissen Sie was, liebe Leser? Es wäre mir egal!

  • Ich glaube an dieses Produkt
  • Ich glaube an meine Kunst auf Kleiderbügeln
  • Ich glaube an den weltweiten Verkaufserfolg meiner bemalten Kleiderbügel.

Und darum habe ich bereits mit der Vermarktung begonnen. Der Shop bei Etsy zeigt die ersten Produkte und die Shops bei Amazon und Ebay werden bald folgen. – Ich hoffe sehr, dass Sie mir die Daumen drücken wollen, denn das ist wirklich nötig.

Neuer Designer bei Titus Schwan

Der Designer Ricardo Feldmann

Unikat Möbel von Ricardo Feldmann sind Design Möbel für Individualisten mit höchsten Ansprüchen an Formgebung, Material und Handwerk.

Am 20. und 21. Oktober fand in Essen, Zeche Zollverein, die Produktausstellung „Design Gipfel“ statt. Hier traf ich den Designer Ricardo Feldmann zum ersten Mal und war sofort von seinen Arbeiten begeistert.

Ricardo Feldmann ist ein Kind des Ruhrgebietes, genau wie unsere Künstler Stefan Krebs und Titus Schwan. Am 5. März 1994 in Gladbeck geboren. In seinem Architekturstudium entwickelte er schon bald großes Interesse am Umgang mit verschiedenen Materialien, der Wirkung von Licht zum Raum und an der Gestaltung von Objekten. In der weiteren Entwicklung entstanden Lampen und Keramiken, die sowohl künstlerischen wie auch funktionellen Ansprüchen gerecht werden.

 

Bei Titus Schwan ist Ricardo Feldmann mit Unikat – Design Möbeln vertreten, die in seinem Shop gezeigt werden und dort zu erwerben sind. – Viel Erfolg Ricardo Feldmann!

 

Wer mehr von Ricardo Feldmann sehen möchte und ihn persönlich kennenlernen will, sollte im Januar 2019 nach Köln reisen. Hier wird er auf der „Interior Design Week“ vertreten sein. 14.-20. Januar 2019, Köln.